Blog See all articles

Los beneficios del aceite de oliva en nuestro cuerpo

label
comment 0 comments
remove_red_eye 2 views

Aceite de oliva Hojiblanca: propiedades y características

label
comment 0 comments
remove_red_eye 6 views

Natives Olivenöl Extra, Picual Sorte

Die Olivensorte Hojiblanca ist typisch für Zentrale Andalusien; Sie nimmt hier rund 16% der gesamten Olivenanbaufläche ein. Ca. 220.000 Hektar diesen Olivensorte werden im Süden von Córdoba, Malaga und Sevilla angebaut. Ihren Namen hat diese weitverbreitete Olivensorte von der weissen Farbe auf der Blattunterseite. Die Hojiblanca-Olive ist die wohl am meisten bekannte Olivensorte. Sie wird nicht nur zu einem vielseitigen Olivenöl verarbeitet, sondern auch gerne als Tafelolive serviert. Diese Olivenfrüchte sind gross, rund und wiegen bis zu 4,8 Gramm.  Der Baum ist von mittlerer Dichte, mit langen und fruchtbaren Äste, und es wird durch das Licht grau-grünen Farbe des jungen Baum aus. Diese besondere Art der Olivenbaum verträgt die Kälte und ist perfekt auf kalkhaltigen Böden. Das kaltgepresste Hojiblanca-Olivenöl hat eine grosse Aromenvielfalt und dennoch einen eigentümlichen Geschmack. Sie zeichnet sich durch Geschmack und Aroma von frisch geschnittenem Gras, Artischocken und Kräutern aus. Der Eingang ist süß mit einer leichten Bitterkeit und einer sehr lokal begrenzten scharfen Endnote im Mund.   Die Hojiblanca-Olive stammt zumeinst von jahrhunderte alten Olivenbäumen. Diese Olivensorte ist sehr geschmacks- und geruchsintensiv. Die Hojiblanca-Olive wird von Hand geerntet und kalt gepresst. Durch die Kaltpressung bleiben die typischen Eigenschaften und der einzigartige Geschmack der Oliven erhalten. Mit diesem Nativen Olivenöl verleihen sie vielen Speisen eine sehr individuelle Note. Man kann es hervorrangend für Rohkostsalate, Saucen, Fisch und Gazpacho benutzen. Aber auch das Frittieren mit diesem kaltgepressten Olivenöl ist zu empfehlen, da es sich in der Pfanne „ausdehnt“ und so das Braten letzten Endes deutlich günster, als mit anderen Olivenölsorten, macht. Das kaltgepresste Hojiblanca-Olivenöl hat eine goldgrüne Farbe, welche nicht zuletzt vom Reifezustand der Frucht bei der Ernte abhängt. Hier gilt, je grüner die Olive bei der Ernte, desto grüner auch das kaltgepresste Olivenöl. Viele Konsumenten dieses nativen Olivenöls bleiben ihm treu. Probieren auch sie dieses ausgezeichnete und vielfältige native Olivenöl aus. Sie werden es ganz sicher nicht bereuen, und vielleicht auch ein Fan werden.

label
comment 0 comments
remove_red_eye 80 views

Natives Olivenöl extra wirkt sich positiv auf die Darmmikrobiota (Darmflora) aus.

Natives Olivenöl extra wirkt sich positiv auf die Darmmikrobiota aus Die Auswirkungen auf die Darmmikrobiota und dank ihrer antioxidativen Wirkung auf die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden bestätigt. Diese Eigenschaften machen Olivenöl zu einem der führenden gesunden Speiseöle der Welt.

label
comment 0 comments
remove_red_eye 1124 views