Wie wird natives olivenöl extra hergestellt?

Was ist das?

 

Der Herstellungsprozess von Olivenöl ist die gleiche wie die der Vorfahren. Nur Werkzeugwechsel, um die Zeit und Mühe zu optimieren.

Die Ernte der Oliven

Die Oliven müssen in den Olivenhainen im optimalen Moment der Reife geerntet werden. Dies sind die verschiedenen Methoden des Sammelns von Oliven:

 

Vareo Ernte Oliven:

Die oliven werden von den Zweigen (vareo) geschüttelt und Die Oliven in die Sammlung Netz fallen. Unsere Vorfahren, Erhalten der Ernte werden die Oliven durch Schütteln nach unten. Sie schlugen die Zweige und Blätter mit Stöcken, was die Oliven auf den Boden fallen. Heute, multidirektionale vibrierenden Maschinen schütteln die Äste, um die Ernte von den Olivenbäumen zu bekommen.

Die Werkzeuge haben sich geändert, um den Aufwand zu optimieren.

 

Nach der Ernte der Oliven, müssen die Bauern sie in die Mühle zur Verarbeitung schickt innerhalb einer maximalen Zeit von 6 Stunden.

 

Verarbeitung von Extra Virgin Olive Oil

Zuerst wird in der Mühle, die Oliven von Schutt gereinigt: wie Zweige und Steine​​, sind sie dann gewaschen und sortiert in Gruppen nach ihrer Qualität und Vielfalt.

 

Zweitens ist es notwendig, um die Frucht zu mahlen. Die Oliven müssen zerkleinert und gemahlen den gleichen Tag der Abholung (innerhalb von 6 Stunden nach der Entnahme) zu Gärung und Oxidation zu verhindern. Dieses Verfahren besteht aus einer Hammermühle oder Schleifstein, gebrochen Pflanzengewebe, wodurch das Öl in eine glatte Paste freigesetzt wird. Dieser Brei wird auf Kaltpressung, um das Öl zu extrahieren unterzogen.

Das Endprodukt, natives Olivenöl extra, wird dann in Edelstahltanks gespeichert und in der Dunkelheit und bei konstanter Temperatur von etwa 15 ° C gehalten, um Ranzigkeit oder Trübung zu vermeiden. Das Öl wird in Flaschen abgefüllt und später verpackt an den Verbraucher verkauft werden.

 

 

 


Suche im Blog

Kategorien

Verkaufshits

Sonderangebote

Tags